Romy

Die kleine Romy - so süß wie sie auch ist - ist absolut nichts für Anfänger...und leider auch nicht für Fortgeschrittene - sie sucht ihren Meister.

Romy braucht Menschen mit sehr viel Erfahrung, mit Ausdauer und Verständis.

 

Die kleine Mischlingshündin wurde kurz vor ihrem 2. Geburtstag bei uns abgegeben, weil sie sich immer seltener anleinen lassen wollte und dabei die Erfahrung machen konnte, wie Effektiv der Einsatz von Zähnen doch sein kann.

In ihrer Pflegestelle hat sie dann erstmal alles, was ihr nicht passte, mit den Zähnen kommentiert - und ihr passte so ziemlich gar nichts. Das war wohl das Resultat aus knapp 2 Jahren falschem und nicht artgerechtem Umgang mit dem kleinen Hundemädchen.

So musste sie zunächst eine Ganze Weile - zum Schutz aller Zwei- und Vierbeiner - einen Maulkorb tragen und durfte in ihrer Pflegestelle mit viel Geduld und Ausdauer alternatives Verhalten erlernen.

Auch wenn Romy schon viele Fortschritte gemacht hat und ihren Maulkorb nun schon eine Weile los ist, ist eine Beißbereitschaft - gegenüber ihren Menschen - in gewissen Situationen nach wie vor vorhanden.

Vor allem in diesen Momenten braucht es ein ruhiges und sicheres handling, um nachhaltig positiv aus den Situationen heraus zu kommen.

Romy ist stubenrein, kann (bei uns in Hundegesellschaft) alleine bleiben, fährt mittlerweile problemlos im Auto mit, hört draußen ganz prima, zeigt keinen Jagdtrieb und ist mit Hunden und Katzen prinzipiell verträglich.

 

Mit Kindern ist sie nicht verträglich und wird auch nicht in einen Haushalt mit Kindern vermittelt.

Wer Romy nun dennoch kennenlernen möchte, ruft uns gerne einfach mal an.

Romy wird gechipt, geimpft und kastriert nach positivem Vorbesuch mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr über die Hundehilfe NiNo e.V. vermittelt.

Kontakt 01774742423 Mo.-Fr. 17 - 20 Uhr, Sa. u. So. 10 - 18 Uhr